In dem angehängten PDF-Dokument befindet sich eine Auflistung der Seriendruckfelder, die für die Dokumentenerstellung mit Word oder OpenOffice aus Elaisa heraus genutzt werden können.